Mit dem Tissue Engineering Labor von Prof. Ursula Graf-Hausner an der ZHAW in Wädenswil wurde eine Studie zur Anwendung von CITSens Bio bei der Ueberwachung von humanen Fibroblastenkulturen durchgeführt. Dabei zeichnete sich CITSens Bio als «smart cell culture monitoring» System aus, welches erlaubt, metabolisch relevante Information direkt aus der Umwelt der Zellen abzurufen und kabellos aus dem Inkubator zum Empfänger/PC zu senden.
CITSens Bio liefert somit eine wertvolle Basis für Interventionsentscheidungen (Ernte, Split, Medienwechsel, Induzierung von Differenzierung).

151211_Primary_Fibroblasts